Praxis für Craniosacrale Therapie
Willkommen
http://www.if-cranio.de/index.html

© 2016 Praxis für Craniosacrale Therapie
 
 
 

Craniosacrale Therapie

Ein ganzheitlicher Ansatz
Die Craniosacrale Therapie ist eine sanfte und behutsame, tief wirkende, manuelle Form der Körperarbeit. Über die Brücke des Körpers verbindet die Craniosacrale Körperarbeit Seelisches mit dem Geistigen und bietet somit einen ganzheitlichen Therapieansatz

Der Craniosacrale Rhythmus
pulsiert unabhängig von Herzschlag und Atemrhythmus in unserem Körper. Er bewegt die Gehirn-und rückenmarksflüssigkeit zwischen dem Cranium (knöcherner Schädel) und dem Sacrum (Kreuzbein). Diese Bewegung beeinflusst unseren ganzen Körper und wichtige Körperfunktionen z. B. Stoffwechselsystem, Hormonsystem, Immunsystem, Herzkreislaufsystem, Nervensystem usw.

Auflösung von Blockaden
Der Craniosacrale Rhythmus (CR) wird auch „Atem des Lebens“ genannt. Ist der Atem des Lebens in seinem freien Ausdruck behindert, können eine Vielzahl von Beschwerden und Krankheitsbildern auftreten. Durch das feine Erspüren des CR können solche Blockaden erkannt und durch genaue und tiefgehende Arbeit an Schädelknochen, Membranen und Bindegewebe aufgelöst werden.

Dem Leben eine neue Richtung geben
Craniosacrale Körperarbeit ist ein Angebot in eine neue Bewegung zu gehen, körperlich und damit auch seelisch-geistig, und damit kann sie dem Leben überhaupt auch eine neue Orientierung bzw. Richtung geben.

Die Anwendungsgebiete der Craniosacralen Therapie

  • Kopfschmerzen, Migräne, Augen-, Ohren-, Kieferprobleme
  • Erkrankungen des Muskel- und Skelletsystems: Verspannungen, Rückenschmerzen, Skoliosen, Bandscheibenprobleme, etc.
  • Nach Unfall, Sturz, Schleudertraume, Operation, Schock
  • Sportverletzungen
  • Erschöpfung, Depressionen, Schlafstörungen, Schwindel, Stress
  • Bei verschiedenen Schwangerschaftsbeschwerden und zur Geburtsvorbereitung
  • Säuglingsbehandlung: Schrei- und Spuckkinder, Koliken, Geburtstraumata bei Mutter und Kind
  • Entwicklungsstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Zur Entspannung und tiefen Bindung von Mutter und Kind
  • Hyperaktivität und Lernschwierigkeiten
  • Zur tiefen Entspannung und um einen Ort der inneren Ruhe zu finden

 

Alles hat seine Zeit

In einer Behandlung sehen und begegnen wir dem Menschen in seiner Individualität. Nichts kann gedrängt werden und alles hat seine Zeit, sich zu zeigen. In Stille und respektvollem Lauschen, in einem Raum zum Lösen und zum Entstehen, kann Heilung geschehen. Bei unserer Arbeit orientieren wir uns an den Ressourcen eines Menschen, welches Potential wartet darauf entdeckt zu werden? Der Mensch kann sich ganz neu mit sich selbst verbinden.

 

„ man muss den Dingen die eigene, stille,
ungestörte Entwicklung lassen,
die tief von innen kommt
und durch nichts gedrängt werden kann;
oder beschleunigt werden kann;
alles ist Austragen – und dann gebären… „

                                             Rainer Maria Rilke